Hörchers Linsenlasagne mit Kürbis

Zutaten:

  • 250g Hörchers grüne Linsen

  • ca. 300 - 400g Hörchers Kürbis (Hokkaido oder Butternut ) Hörchers Kürbis-Dinkel Lasagneblätter

  • eine große Zwiebel

  • eine Knoblauchzehe

  • 2 Lorbeerblätter

  • ein Glas stückige Tomaten

  • etwas getr. Majoran

  • 150g Schmand

  • geriebener Käse oder Parmesan

  • Salz

  • Suppenwürze

 

Zubereitung:

Backofen auf 2oo Grad vorheizen. Linsen einweichen einige Stunden zuvor, Kürbis waschen, von Kernen und Fasern befreien,Hokkaido klein schneiden,Butternut zuerst schälen und dann kleinschneiden.Zwiebel und knoblauch klein würfeln und mit etwas Fett im Topf dünsten.Kürbis dazu geben und ca. 3 min. mitdünsten.Linsen abseihen und zu dem Kürbis geben. Ablöschen mit ca. 750ml Wasser. Alles miteinander ca.20 min köcheln lassen mit den lorbeerblättern. Danach die stückigen Tomaten dazu und sehr gut abschmecken mit Salz,Suppenwürze und Majoran. Eine Auflaufform fetten und mit soße beginnen dann Lasagneblätter und so weiter. Zum Schluß Soße und Schmand darüber und mit käse bedecken. Im Backofen ca. 35min backen.

Sehr lecker...

Hörcher's Spaghetti-Kürbis-Pfanne

Zutaten:

  • 1 Spaghetti-Kürbis vorbereiten: halbieren, entkernen, mit offenen Seiten nach oben aufs Backblech, bei ca. 200 °C für 30 - 40 min in den Backofen

  • Paprika

  • Auberginen

  • Tomate (wenn noch vorhanden)

  • frische Champignons

  • süsse Sahne

  • Salz

  • Pfeffer

  • evtl. etwas Suppenwürze

  • Butter zum Anbraten

Zubereitung:

Gemüse (Paprika, Auberginen, Champignons) in Butter andünsten vorbereitetes Spaghettikürbisfleisch dazugeben, etwas Sahne dazu, würzen und abschmecken noch etwas durchziehen lassen. Fertig !!

hmm, lecker! Dazu passen Brot oder Salat.

Alle Zutaten und Informationen zu unseren erprobten Kürbisrezepten erhalten Sie in unserem Bauernladen.

Kürbis-Kekse

Probieren Sie diese leckeren Kekse auch als feines Gebäck in der Adventszeit!

Zutaten:

  • 100-150 g Kürbis fein geraspelt (sehr fein mit dem "Melonenkürbis")

  • 60 g Walnüsse kleingeschnitten

  • 100 g Zucker

  • Vanillezucker

  • 120 g Butter

  • 2 Eier

  • 200 g Dinkelmehl

  • 1 TL Backpulver

  • 1 Spur Pimentpulver

  • Prise Muskat

  • Prise Salz

  • 100 g Rosinen

  • zum Verzieren: 1 Eigelb, Walnusskerne halbiert

 

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Zucker, Vanillezucker und Butter verrühren, den Kürbis und die verquierlten Eier zugeben, bis eine glatte Mischung entsteht. Mehl, Backpulver und Gewürze in eine andere Schüssel geben und langsam in die Schüssel mit der Kürbismischung schütten. Zum Schluß noch die Rosinen und Walnüsse unter den Teig mischen. Mit zwei Löffeln kleine Häufchen aufs Backpapier setzen. Evtl. mit Eigelb bepinseln und Walnusskern hinein drücken. Die Kekse im Backofen etwa 15 min goldbraun backen.

Alle Zutaten und Informationen zu unseren erprobten Kürbisrezepten erhalten Sie in unserem Bauernladen.

Kürbis-Kokos-Kuchen

Zutaten:

  • 500 g Hokkaidokürbis ungeschält

  • 3 Eier

  • 200g Zucker

  • 2 Vanillezucker

  • 0,2 l Rapsöl

  • 200 g Kokosflocken vorher anrösten

  • 500 g Dinkelmehl

  • 1 Päckchen Backpulver

 

Zubereitung:

Kürbis ganz fein raspeln und mit Eier, Zucker und Vanillezucker und Öl gut vermischen. Kokosflocken, Mehl und Backpulver vermischen und esslöffelweise unter die Kürbismasse rühren.

Die Masse reicht für eine grosse Kastenform oder zwei kleinere.

Bei 180 °C im Backofen ca. 60 min backen. Kuchen abkühlen lassen und dann in Alufolie im Kühlschrank aufbewahren.

Nach 2-3 Tagen schmeckt er am besten!

Sehr gut zum Einfrieren geeignet.

Alle Zutaten und Informationen zu unseren erprobten Kürbisrezepten erhalten Sie in unserem Bauernladen.

Kürbissuppe mit Kokosmilch

mmm..

mmm...

Zutaten:

  • 500 g Hokkaido ungeschält

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 3/4 - 1 L Gemüsebrühe

  • 250 ml Kokosmilch

  • 2 Eßl. Kürbis König-Gewürz oder Curry

  • Ingwer

  • Pfeffer

  • Koriander

  • Salz

 

Zubereitung:

Kürbis waschen, teilen, entkernen und würfeln, Zwiebel und Knoblauch in etwas Fett oder Öl andünsten Kürbiswürfel dazu geben, kurz mitdünsten und mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen - ca. 15 min köcheln lassen pürieren und mit Gewürzen abschmecken.

Sehr lecker - die Kombination mit Kokosmilch!

Alle Zutaten und Informationen zu unseren erprobten Kürbisrezepten erhalten Sie in unserem Bauernladen.

Kürbiskuchen aus Blauer Banane

Zutaten:

  • 300g geraspelter Kürbis,

  • Blaue Banane schälen Saft

  • 1 Zitrone

  • 200g weiche Butter

  • 250g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 4 Eier

  • 300g Mehl

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • etwas Milch

  • 200g gemahlene Mandeln (evtl. 100g Schokoraspeln)

 

Zubereitung:

Die Kürbisraspel mit dem Zitronensaft mischen. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier dazu geben. Das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz mischen. Mehlmischung, Mandeln, Milch und Kürbisraspeln unter die Butter-Zuckermasse unterrühren. In eine gefettete Form (Kastenform) oder Muffinsform füllen. Bei 180-190 °C 65 Minuten backen. Vor dem Verzehr den Kuchen einen Tag gut durchziehen lassen.

Schmeckt gut!

Alle Zutaten und Informationen zu unseren erprobten Kürbisrezepten erhalten Sie in unserem Bauernladen.

Kürbiskern - Powerkugeln

Powerkugeln geben die nötige Energie mit ganz natürlichen Zutaten, die während geistiger und körperlicher Betätigung verbraucht wird. Ideal für Schulkinder, als Zwischenmahlzeit am Arbeitsplatz und bei sportlichen Aktivitäten.

 

Zutaten:

  • 100 g Kürbiskerne

  • 100 g feine Haferflocken

  • 100 g getrocknete Aprikosen,ungeschwefelt

  • 50 g Honig

  • 2 Msp. Bourbon-Vanille

Zum Wälzen:

  • Kokosraspeln, Sesam, gepoppter Amaranth, Kakao

Zubereitung:

Kürbiskerne mahlen, Haferflocken ohne Fett in der Pfanne hellgelb anrösten. Die Aprikosen sehr fein hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten. Mit feuchten Händen aus der Masse kleine Kugeln formen. Diese nach Belieben in den Kokosraspeln, Sesam, usw. wälzen.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Wir wünschen Ihnen viel Power!

Alle Zutaten und Informationen zu unseren erprobten Kürbisrezepten erhalten Sie in unserem Bauernladen.

Kürbis - Apfel - Kuchen

Zutaten:

Teig:

  • 250 g Dinkelmehl,

  • 1 Msp. Backpulver,

  • 100g Butter,

  • 70g Zucker,

  • 1Ei

Belag:

  • 500g fein geraspeltes Kürbisfleisch,

  • 500g fein geraspelte Äpfel,

  • 3/4 l Apfelsaft oder 1/2 l Weißwein und 1/4l Wasser,

  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver,

  • 140g Zucker,

  • etwas Vanillezucker,

  • ca. 1 Becher Sahne

 

Zubereitung:

Mürbteig herstellen und kühlen. Aus der Flüssigkeit (Apfel-saft oder Wein ) mit Zucker und Vanillepuddingpulver einen Pudding kochen. Den Kürbis und die Äpfel darunterrühren, aber nicht mitkochen. Mürbteig in Springform legen und die Masse einfüllen. Bei 180 `C ca. 1 Stunde backen. Sahne schlagen und den kalten Kuchen entweder damit bestreichenn oder nur kl. Verzierung machen. Etwas Zimt auf die Sahne streuen - Fein !

Guten Appetit wünscht Ihnen Silke Hörcher aus Unterkessach mit Ihrem neu ausprobierten Rezept in der diesjährigen Kürbiszeit!

Kürbis-Frischkäse- Aufstrich

Ein leckeres Rezept fürs Abendbrot:

Zutaten:

  • Kürbismus vom ungeschälten Hokkaido

  • ca.100-150g Frischkäse

  • etwas Quark

  • Gute Laune Gewürz oder/und frische Kräuter

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Frischkäse mit entsprechender Menge Kürbismus und allen anderen Zutaten vermengen, gut abschmecken und fertig !!

Der Kürbisaufstrich hält sich im Kühlschrank ca. 2 Tage.

Guten Appetit!

Einfaches Butternut-Gemüse im Backofen

Für diese wunderbare Beilage, ähnlich wie Kartoffeln, eignet sich der Butternut-Kürbis, der auch Butternuss oder Flaschenkürbis genannt wird.

Backofen auf 200 Grad vorheizen

Zutaten:

  • Butternutkürbis

  • Olivenöl

  • Salz, Pfeffer

  • evtl. noch Knoblauchzehe, Rosmarin

Zubereitung:

Den Butternut Kürbis waschen. Abschälen ist nicht unbedingt erforderlich. Kürbis in Stücke schneiden je nach gewünschter Dicke. Unten am Kürbis sitzt das Kernhaus. Die Kerne entfernen und auch in Stücke schneiden.

In eine Auflaufform geben und mit Olivenöl mischen. Gewürze wie Salz, Pfeffer, evtl. noch Knoblauchzehen, dazugeben. Im Backofen ca. 30 - 40 Minuten gar werden lassen.

Ansonsten lassen sich mit diesem Allroundkürbis "Butternut" auch noch leckere Kürbisschnitzel zubereiten. Da der Butternut eine Menge Fleisch ohne Kerne hat. Dazu dünne Schnitzel abschneiden mit Salz und Pfeffer bestreuen und in der Pfanne ausbacken. Auch können diese Schnitzel mit einer Panade umhüllt werden wie üblich. Oder im Backofen überbacken werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit in der diesjährigen Kürbissaison wünscht ihnen Silke Hörcher.

Kürbiswaffeln

Zutaten:

  • 250g Kürbis ,sehr lecker mit den graublauen Arten: Blaue Banane oder Crown Prince

  • 150g weiche Butter

  • 4 Eier getrennt

  • 60g Zucker, etwas Vanillezucker

  • eine Prise Salz

  • 125g Sahne

  • 125g Wasser

  • 250g Dinkelmehl (evtl. 50g davon Einkornmehl)

  • Zitronenschale ca. von einer halben Zitrone

 

Zubereitung:


Kürbis (graublau) schälen und fein raspeln Kürbis und mit Zitronenschale mischen. Die Eier trennen und Eiweiß schlagen, beiseite stellen. Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Salz schaumig rühren und Sahne, Wasser und Mehl unterrühren. Dann den Eischnee und das Kürbisfleisch unterheben. Waffeln im Waffeleisen ausbacken.

So eine warme Waffel schmeckt wunderbar.